Produktinfo

IDW (Hrsg.)
IDW Prüfungshinweis: Zur Durchführung der Qualitätskontrolle (IDW PH 9.140)
Stand: 20.08.2018
ISBN: 978-3-8021-2370-2
Erschienen: Oktober 2018
Stand: August 2018
Seiten: 60
Preis: 42,00 €
  Stück 
 
Ausführliche Beschreibung:

Aus dem Inhalt:

  • Vorbemerkungen
  • Anlage 1: Vorbereitung der Qualitätskontrolle – Hinweise für die zu prüfende Wirtschaftsprüferpraxis
    A. Auftragsvergabe
    B. Informationen und Unterlagen für den Prüfer für Qualitätskontrolle
  • Anlage 2: Risikobeurteilung und Planung der Qualitätskontrolle
    A. Auftragsannahme
    B. Gewinnung eines Verständnisses von der Wirtschaftsprüferpraxis und dem zu prüfenden Qualitätssicherungssystem
    C. Einschätzung der Wesentlichkeit
    D. Identifikation und Beurteilung der Qualitätsrisiken
    E. Entwicklung einer Prüfungsstrategie und eines Prüfungsprogramms
    F. Qualitätssicherung bei der Auftragsabwicklung 
  • Anlage 3: Beurteilung der Regelungen zur Steuerung und Überwachung der Qualität in der Wirtschaftsprüferpraxis
    A. Nachschau
    B. Beachtung der allgemeinen Berufspflichten
    C. Grundsätze der Honorarbemessung, Vergütung und Gewinnbeteiligung
    D. Annahme, Fortführung und vorzeitige Beendigung von Aufträgen
    E. Mitarbeiterentwicklung
    F. Gesamtplanung aller Aufträge
    G. Umgang mit Beschwerden und Vorwürfen
    H. Regelungen zur Auftragsabwicklung 
  • Anlage 4: Beurteilung der Einhaltung der Regelungen zur Auftragsabwicklung – Abschlussprüfungen nach § 316 HGB
    A. Auftragsannahme und Auftragsbestätigung
    B. Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken
    C. Festlegung und Durchführung von Prüfungshandlungen als Reaktion auf die beurteilten Fehlerrisiken
    D. Dokumentation der Abschlussprüfung
    E. Berichterstattung
    F. Qualitätssicherung bei der Auftragsabwicklung 
  • Anlage 5: Beurteilung der Einhaltung der Regelungen zur Auftragsabwicklung – Konzernabschlussprüfungen
    A. Vorbemerkung
    B. Auftragsannahme und -vorbereitung$FA$ Sofern der Abschlussprüfer des Mutterunternehmens der Konzernabschlussprüfer ist (Regelfall des § 318 Abs. 2 HGB), sind diese Fragen im Rahmen der Entscheidung über die Annahme der Prüfung des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses zu berücksichtigen.$FE$
    C. Feststellung und Beurteilung von Fehlerrisiken
    D. Festlegung und Durchführung von Prüfungshandlungen als Reaktion auf die beurteilten Fehlerrisiken
    E. Abschließende Beurteilung der erlangten Prüfungsnachweise
    F. Kommunikation mit dem Konzernmanagement und dem Aufsichtsorgan
    G. Dokumentation
    H. Berichterstattung über die Konzernabschlussprüfung 

Wichtiger Hinweis:
Bei diesem Titel handelt es sich um eine Broschüre, die nach Eingang Ihres Auftrages in der bestellten Stückzahl für Sie gedruckt wird. Gewöhnlich wird das Produkt innerhalb von 3 bis 5 Werktagen an Sie versandt.
Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel deshalb von der Rückgabe ausgeschlossen ist. Es besteht - auch für den Verbraucher - kein Widerrufsrecht.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

 Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

 Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.